Innenarchitektonische Planungsleistungen

 

 

Schlafhöhle

Umgestaltung eines Schlafzimmers

 

Dieses schöne Schlafzimmer ist ein Durchgangszimmer. Von hier aus erreicht man das Badezimmer der ca. 80qm großen Mietswohnung. Um mehr Ruhe und ein Gefühl von Abgeschiedenheit in den Schlafbereich zu bringen, wurde dieser bewusst von dem Teil, der von dem Kleiderschrank eingenommen wird, getrennt.

 

Je nach Lichteinfall erscheint diese gemütliche "Schlafhöhle" in leuchtendem Orange oder sanftem Apricot oder Terrakotta. Den Höhlencharakter erhält dieser Bereich durch den zusätzlichen Anstrich an der Decke.

 

Die orangefarbenen Töne der aufgehenden Sonne am Morgen steht für den Start in einen neuen Tag, für einen Neuanfang. Aber auch für die Abendsonne, das Ende des Tuns. Zwischen diesen beiden Polen bewegt sie sich hin und her. Immer und immer wieder.

Orange steht auch für Erfrischung, Fröhlichkeit, Feuer, den Buddhismus.

 

Im Wandern, von dem einen Pol des Morgens zum anderen Pol des Abends, erscheint die Höhle in einem Apricotton.

Dieser lädt zum Lesen, zum Anschmiegen, zum Mittagsschlaf ein. Viele Schlafzimmer erfüllen nicht nur die Funktion des Nächtigens, zum Beispiel in sehr kleinen Wohnungen oder Häusern, in Bauwägen und VWBussen. "Im Gegensatz zu Rosa ist dieser Ton aber nicht unschuldig und fragil, sondern lädt dazu ein, sie zu berühren und sich mit ihr zu umhüllen."*

Orange-Nuancen wie Terrakotta bedeuten Bodenhaftung, Geborgenheit und Sicherheit.

Der Teppich steht wortwörtlich für den Boden unter den Füßen; in einem Taupefarbton gehalten, zitiert er den Erdboden.

 

Gute Nacht...oder Guten Morgen !

 

 

Fertigstellung Okt. 2020

 

Fotos: houzz

 
*Quelle: https://alpina-farben.de/artikel/farbsymbolik-bedeutung-orange/

 

Vorher